Ratgeber

Finale Fed Cup 2009 – USA gegen Italien

By

on

Die Finalisten für den Fed-Cup 2009 stehen nun fest: USA gegen Italien. Entgegen aller vormaligen Schätzungen haben sich die italienischen Damen gegen die Favoritinnen aus Russland im Halbfinale durchgesetzt und treffen im heimischen Reggio di Calabria auf die USA. Das amerikanische Team hatte sich nur knapp gegen Tschechien durchgesetzt.

Am 7. und 8. November wird das Fed-Cup-Finale in Reggio di Calabria statt finden, wie der italienische Tennisverband am Mittwoch bekannt gab. Gespielt wird auf auf Sand und unter freiem Himmel.

Mit dem Heimvorteil hat sich in diesem Jahr Italien als unvorhergesehener Finalist herausgestellt, doch auch die deutschen Damen haben gezeigt, das sie bei diesem Turnier nicht länger zu unterschätzen sind.

Vom Federations Cup zum Fed-Cup 2009

Das bis 1995 als Federations Cup bekannte internationale Tennisturnier bezeichnet die Länderspiele beim Tennis der Frauen (WTA). Über das ganze Jahr hinweg finden innerhalb von vier Gruppen immer wieder Ausscheidungsspiele mit vier Einzel und einem Doppel nach dem zweiten Einzel pro Begegnung statt. Wer zum Jahresende in der höchsten Gruppe triumphiert, gewinnt den Fed Cup.

Die deutschen Tennis-Damen in der Weltgruppe 1

Die Tennisdamen um Teamchefin Barbara Rittner haben sich im Fed-Cup 2009 gegen China behauptet. In insgesamt fünf Matches, vier Einzel und ein Doppel, erspielten sie sich den Sieg und damit den Aufstieg in die Weltgruppe 1. In einer spannenden Begegnung bezwangen die Deutschen die Mannschaft aus China mit 3:2, wobei der entscheidende dritte Punkt erst durch das letzte Doppel errungen werden konnte. Grönefeld und Lisicki spielten gegen Zheng und Peng mit 4:6, 7:5 und 6:2. Die deutschen Damen gehört somit wieder zu den besten 8 Nationen der Tenniswelt und treten im nächsten Jahr in der Weltgruppe 1an.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.