Sportnews

Handballerinnen feiern Auftaktsieg bei WM

By

on

Yamaga – Angeführt von einer überragenden Torfrau Dinah Eckerle haben Deutschlands Handball-Frauen bei der Weltmeisterschaft in Japan den erhofften Auftaktsieg gelandet.

Die DHB-Auswahl setzte sich gegen Panamerika-Meister Brasilien mit 30:24 (14:11) durch und verschaffte sich damit eine gute Ausgangsposition im Kampf um den Einzug in die Hauptrunde. Beste deutsche Werferin in Yamaga war Julia Behnke mit sechs Toren. Nächster Vorrundengegner des Teams von Bundestrainer Henk Groener ist Australien am Sonntag (10.00 Uhr).

Die deutsche Mannschaft erwischte einen guten Start in die Partie und lag nach zehn Minuten beim 7:4 erstmals mit drei Toren vorn. Vor allem in der Abwehr zeigte sich der EM-Zehnte deutlich verbessert gegenüber der 29:33-Niederlage gegen Montenegro bei der WM-Generalprobe in der Vorwoche. Einen Sahnetag hatte dabei Torfrau Eckerle, die kaum zu bezwingen war. 17 Würfe, darunter drei Siebenmeter, wehrte die 24-Jährige vom deutschen Meister SG BBM Bietigheim ab.

Mitte der ersten Hälfte leistete sich die DHB-Auswahl eine kurze Schwächephase im Angriff. Brasilien nutzte dies und kam beim 9:9 (24.) zum Ausgleich. Doch schon zwei Minuten später war der alte Abstand nach einem 3:0-Lauf wieder hergestellt.

Auch nach dem Wechsel war die DHB-Auswahl sofort hellwach und zog erstmals auf sechs Tore davon (20:14/39.). Wenig später gelang beim 23:16 die höchste Führung im Spiel, das nicht mehr aus der Hand gegeben wurde.

Fotocredits: Marco Wolf
(dpa)

(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.