Ratgeber

Hürdensprinter Liu Xiang erfolgreich operiert

By

on

Chinas Sportheld Liu Xiang ist erfolgreich an der Achillessehne operiert worden. Der Weltmeister im Hürdensprint von 2007 und Olympiasieger von 2004 ließ sich am Wochenende am rechten Fuß vom Arzt des NBA-Clubs Houston Rockets operieren.

Dr. Tom Clanton, der schon den chinesischen Rockets-Basketball-Profi Yao Ming unter seinem Messer hatte, sieht die weitere Karriere von Liu Xiang nicht in Gefahr.

Sein Trainer Sun Haiping erklärte gegenüber den heimischen Medien: „Liu ist in sehr guter körperlicher Verfassung und wird die Rehabilitation schneller als andere schaffen. Er darf Ende Januar wieder joggen.“

Der 25-Jährige war das Aushängeschild der Chinesen der Sommerspiele von Peking. Xiang  musste aber als Topfavorit über 110 Meter Hürden nach einem Startversuch wegen seiner langwierigen Verletzung aufgeben. Nun hofft ganz China auf ein Comeback ihres tragischen Olympiahelden im Mai und die Teilnahme bei der WM in Berlin vom 15. bis 23. August.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.