Olympia

Jamaikaner McLeod gewinnt Gold über 110 Meter Hürden

By

on

Rio de Janeiro – Der Jamaikaner Omar McLeod hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro Gold über die 110 Meter Hürden gewonnen. Der 22-Jährige war in 13,05 Sekunden nicht zu stoppen.

Orlando Ortega aus Spanien rannte in 13,17 Sekunden zu Silber. Bronze ging an den Franzosen Dimitri Bascou, der 13,24 Sekunden über die Distanz brauchte. Gregor Traber aus Stuttgart hatte das Finale verpasst. Der 23-Jährige belegte im zweiten Halbfinale in 13,43 Sekunden nur den sechsten Platz.

Fotocredits: Srdjan Suki
(dpa)