Sportnews

Matthäus fordert Wechsel im DFB-Tor

By

on

Paris – Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat einen Wechsel im Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefordert und die Personalentscheidungen von Bundestrainer Joachim Löw kritisiert.

«Manuel Neuer hat aktuell nicht die Form und Sicherheit, die er vor seiner schweren Verletzung gehabt hat. Er ist noch nicht wieder in der Form, die ihn viermal zum Welttorhüter gemacht hat», schrieb Matthäus in seiner aktuellen Kolumne auf skysport.de.

Marc-Andre ter Stegen spiele «seit Jahren Weltklasse bei Barcelona. Ich finde, er hätte langsam die Chance verdient, ein wichtiges Spiel von Anfang an zu bestreiten, selbst wenn Neuer zur Verfügung stünde», analysierte der Ehrenspielführer weiter. Die Achse, auf die Löw vertraue, funktioniere aktuell nicht, schrieb Matthäus nach dem 0:3 der DFB-Elf gegen die Niederlande in der neuen Nations League.

«Denn diese Spieler haben mit sich und mit Problemen in ihren Vereinen zu kämpfen. Als da wären: Neuer, Jerome Boateng, Mats Hummels, Toni Kroos, Thomas Müller. Sie sind die Erfahrensten, haben den Laden aber aktuell überhaupt nicht im Griff.» Er habe sich «sehr über die Aufstellung von Joachim Löw gewundert», meinte Matthäus.

Fotocredits: Guido Kirchner
(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.