Sportnews

Pleite trotz gutem Nowitzki: 121:130 in Indiana

By

on

Indianapolis – Basketball-Star Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks im ersten NBA-Spiel mit 121:130 (52:59, 115:115) nach Verlängerung bei den Indiana Pacers verloren.

Der Würzburger steuerte 22 Punkte bei und zeigte sich wie das gesamte Team im Vergleich zur Vorbereitung deutlich verbessert. Nowitzki war bei vier Versuchen von der Dreipunktedistanz erfolgreich und holte dazu acht Rebounds. Die Mavs bekamen allerdings Pacers-Center Myles Turner nie in den Griff. Der 20-Jährige war für die Gastgeber mit 30 Punkten der Matchwinner.

Fotocredits: Erik S. Lesser
(dpa)

Auch interessant