Sportnews

Rebensburg verfehlt Abfahrts-Medaille klar

By

on

St. Moritz – Fünf Tage nach ihrem vierten Platz im Super-G hat Deutschlands beste Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg bei der WM in St. Moritz eine Medaille in der Abfahrt klar verpasst.

In der Königsdisziplin schaffte es die 27-Jährige vom SC Kreuth nicht in die Top 10. Auf einen Podestplatz fehlten Rebensburg 0,80 Sekunden.

Weltmeisterin wurde Topfavoritin Ilka Stuhec aus Slowenien vor Stephanie Venier aus Österreich. Bronze ging an Lindsey Vonn. Für den US-Skistar war es die siebte WM-Medaille der Karriere.

Fotocredits: Michael Kappeler
(dpa)

(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.