Sportnews

Rosberg fährt Bestzeit im ersten Malaysia-Training

By

on

Sepang – Nico Rosberg ist im Auftakttraining der Formel 1 in Malaysia die Bestzeit gefahren. Der WM-Spitzenreiter verwies am Freitag in Sepang seinen britischen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton mit einer halben Sekunde Vorsprung auf den zweiten Platz.

Vorjahressieger Sebastian Vettel belegte hinter seinem Ferrari-Stallrivalen Kimi Räikkönen den vierten Rang.

Gleich zu Beginn war das Training nach einer Schrecksekunde für den Dänen Kevin Magnussen für 15 Minuten unterbrochen worden. Aus dem Renault von Magnussen schlugen plötzlich Flammen. Erst nach längeren Bemühungen konnte das Auto in der Boxengasse gelöscht werden.

Der Rheinländer Nico Hülkenberg kehrte am Ende der Übungseinheit als Achter zurück in die Force-India-Garage. Manor-Pilot Pascal Wehrlein musste sich nach technischen Problemen mit Platz 21 begnügen.

Vor dem 16. der 21 Saisonrennen am Sonntag führt Rosberg die Gesamtwertung acht Punkte vor Titelverteidiger Hamilton an. Rosberg hatte zuletzt drei Rennen in Serie gewonnen und damit Platz eins zurückerobert. Auf dem neu asphaltierten Sepang International Circuit erlaubten sich beide Silberpfeil-Stars zum Auftakt Fahrfehler und kamen von der Strecke ab. Dennoch waren die Mercedes-Fahrer wie so oft deutlich schneller als die Konkurrenz.

Fotocredits: Diego Azubel
(dpa)

Auch interessant