Sportnews

Sauber-Team kooperiert zukünftig mit Alfa Romeo

By

on

Hinwil (dpa) – Das bisherige Sauber-Team wird in der Formel-1-Saison 2018 als «Alfa Romeo Sauber» an den Start gehen. Die Partnerschaft mit dem italienischen Hersteller teilte der Schweizer Rennstall mit. 

Bei der Partnerschaft gehe es um eine «strategische, kommerzielle und technologische Zusammenarbeit», schrieb Sauber auf Twitter. Die Kooperation laufe über mehrere Jahre, hieß es. Wer die beiden von Ferrari-Motoren angetriebenen Autos in der neuen Saison fährt, ist unklar. Der Deutsche Pascal Wehrlein, der 2017 für Sauber fuhr, ist bislang ohne Cockpit und hat nur geringe  Chancen auf einen Stammplatz in der anstehenden Formel-1-Saison.

Fotocredits: Luca Bruno

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.