Sportnews

Schweinsteiger trifft beim 2:2 für Chicago Fire

By

on

Chicago – Fußballprofi Bastian Schweinsteiger hat ein gelungenes Debüt für seinen neuen US-Club Chicago Fire gegeben und gleich im ersten Spiel getroffen.

Beim 2:2 (1:0) im Heimspiel gegen Montreal Impact erzielte der Weltmeister bereits in der 17. Minute das Führungstor für die Amerikaner – und wurde danach von all seinen Mitspielern bejubelt und umarmt.

Vor 15 103 Zuschauern im Toyota Park bot der 32 Jahre alte frühere deutsche Nationalspieler über die vollen 93 Minuten sowohl defensiv als auch offensiv eine engagierte Vorstellung. Allerdings fehlten ihm noch etwas Kondition und Fitness. Luis Solignac erzielte in der 93. Minute noch den 2:2-Ausgleich für Chicago. Für die Gäste trafen Matteo Mancosu (61.) und Ballou Jean-Yves Tabla (90.).

Schweinsteiger war erst vor drei Tagen von seinem Verein aus der Major League Soccer (MLS) vorgestellt worden. Bei seiner Ankunft in Chicago hatten mehrere hundert Fans den ehemaligen Bundesliga-Profi begeistert empfangen.

Fotocredits: Chris Sweda
(dpa)

Auch interessant