Ratgeber

US Open: Murray siegt gegen Del Potro und steht erstmals im Halbfinale

By

on

[youtube R5TLDZQ9NVk]

Andy Murray hat sich bei den US Open gegen Juan Martin del Potro aus Argentinien mit 7:6 (7:2), 7:6 (7:1), 4:6 und 7:5 durchgesetzt. Damit steht der Schotte in Flushing Meadows erstmals in seiner Karriere in einem Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier.

Der 19-Jährige del Potro musste gestern die erste Niederlage gegen Murray nach 23 gewonnenen Matches in Serie hinnehmen. „Es spielt keine Rolle für mich, wie ich durchgekommen bin, Hauptsache, ich habe gewonnen“, meinte der Schotte erleichtert.

„Ich habe bei den wichtigen Punkten sehr gut gespielt, aber zwischenzeitlich ein bisschen den Rhythmus verloren. Ich wusste vorher, dass es sehr hart werden würde, denn durch seine Serie hat er unglaubliches Selbstvertrauen. Daher bin ich froh, dass ich die Partie drehen konnte“, erklärte Murray weiter.

Del Potro brach nach der Niederlage bei seinem ersten Grand-Slam-Viertelfinale bei der Pressekonferenz brach er in Tränen aus und musste sich sammeln. Dann meinte der 1,98m große Teenager: „Es war ein tolles Match, ich habe mein Bestes gegeben. Er ist bestimmt glücklicher als ich, aber ich bin auch nicht traurig…!“

Der 21-jährige Weltranglisten-Sechste trifft nun auf Rafael Nadal und zeigte sich kämpferisch: „Ich habe nicht vor, das Halbfinale zu verlieren!“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.