Sportnews

Vertragsauflösung: Scholl und ARD trennen sich

By

on

München (dpa) – Mehmet Scholl und die ARD beenden ihre Zusammenarbeit. Der Vertrag des 46-Jährigen als TV-Experte werde mit sofortiger Wirkung aufgelöst, teilte die ARD mit. Beim Confed Cup hatte es zuletzt Ärger um Scholl gegeben.

Der ehemalige Nationalspieler hatte an zwei Sendungen nicht teilgenommen, weil es Streit um einen Doping-Beitrag gegeben hatte. «Wir bedanken uns bei Mehmet Scholl für die großartige Zeit mit einem meinungsstarken, streitbaren und originellen Experten, der unsere Sendungen extrem bereichert hat», wird ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky in einer ARD-Mitteilung zitiert.

Fotocredits: Maja Hitij

Auch interessant