Ratgeber

Vitali Klitschko erhält Bundesverdienstkreuz

By

on

Boxweltmeister Vitali Klitschko erhält das Bundesverdienstkreuz. Für sein Engagement außerhalb des Rings nimmt er die Auszeichnung am 3. Juni in der deutschen Botschaft in Kiew entgegen.

[youtube jPiRV7IRHAw]

„Die Zeremonie findet am 3. Juni in der deutschen Botschaft in Kiew statt. Es sind rund 300 Gäste geladen“, sagte Klitschko-Manager Bernd Bönte. Er bestätigt damit eine entsprechende Meldung des People-Magazins „Bunte“.

In einer von „Bunte“ veröffentlichten Erklärung heißt es zur Begründung: „Er hat sich mit länderverbindendem Engagement um die Förderung der deutsch-ukrainischen Beziehungen verdient gemacht. Durch seinen Einsatz für benachteiligte Kinder und Jugendliche ist er in Deutschland DER Ukrainer und darüber hinaus ein Vorbild für die Jugend“.

Der WBC-Champion aller Klassen hat Sportwissenschaften studiert und ist in seiner ukrainischen Heimat Fraktionschef seiner Partei „Klitschko Block“. Im April wurde Klitschko zum Vorsitzenden der neu gegründeten demokratischen Partei UDAR (Schlag) gewählt und will in zweieinhalb Jahren bei den nationalen Wahlen antreten.

Vitali Klitschkow verteidigt am 29. Mai in der Arena auf Schalke seinen WBC-Titel im Schwergewicht gegen den Polen Albert Sosnowski.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.