Ratgeber

Vuelta a Espana: Team Gerolsteiner startet mit Topstars in Spanien

By

on

Team Gerolsteiner wird unter anderem mit den Klassiker-Spezialisten Stefan Schumacher und Davide Rebellin (Italien) bei der diesjährigen Vuelta um Etappen-Siege fahren. Für den Kampf um die Gesamtwertung schickt der deutsche Rennstall den Schweizer Oliver Zaugg ins Rennen auf der iberischen Halbinsel.

Zaugg belegte bei der letzten Vuelta Platz 15. In diesem Jahr will sich der Eidgenosse mit einer Topleistung präsentieren. Zaugg hatte in letzter Minute den Tour-Start verpasst. Schumacher und Rebellin wollen sich bei der spanischen Rundfahrt auf die WM Ende September in Varese vorbereiten.

Weitere starke Gerolsteiner-Fahrer mit Chancen auf Etappensiege haben vor allem noch der sprintstarke Heinrich Haussler und der Zeitfahr-Spezialist Sebastian Lang.

Das Aufgebot für die Vuelta a Espana lautet wie folgt:

Mathias Frank (Schweiz), Oscar Gatto (Italien), Heinrich Haussler, Sebastian Lang, Davide Rebellin (Italien), Stephan Schreck, Stefan Schumacher, Tom Stamsnijder (Niederlande), Oliver Zaugg (Schweiz).

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.