Ratgeber

Weltmeister Joe Calzaghe im Supermittelgewicht beendet ungeschlagen seine Karriere

By

on

Box-Legende Joe Calzaghe aus Wales hat sich entschieden, zurückzutreten. Der Weltmeister im Supermittelgewicht beendet nach 46 Profikämpfen ohne eine Niederlage seine Karriere als Profiboxer.

Joe Calzaghe sagte zu seinem Abtritt: „Es war eine schwierige Entscheidung, aber ich habe alles erreicht, was ich erreichen wollte im Boxen.“ Elf Jahre lang hielt der Boxer mit italienischen Wurzeln den WBO-Gürtel im Supermittelgewicht. Seit November 2007 war der 37-Jährige nach einem Punktsieg gegen den Dänen Mikkel Kessler auch WBA- und WBC-Champion.

„Es gibt eine Menge Dinge, die ich tun will. Ich bin stolz darauf, als einer der wenigen Kämpfer in der Geschichte unbesiegt in den Ruhestand zu gehen», sagte der Boxer mit dem Namen „Stolz von Wales“, der hinzufügte: „Es wurde Zeit, an die Familie zu denken. Meine Kinder und meine Mutter brauchen mich.“

Calzaghe verließ den Ring 32-mal vorzeitig. Seinen letzten Kampf  gewann er am 8. November vergangenen Jahres ebenfalls gegen eine Box-Legende. Nach Punkten setzte sich der Walliser im New Yorker Madison Square Garden gegen Roy Jones Jr. (USA) durch.

Eine beachtliche Leistung Calzaghes. Mir würde kein anderer Boxer einfallen, dem es ebenfalls gelang, ungeschlagen abzutreten. Oder könnt ihr mich eines besseren belehren?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.