Ratgeber

WM 2010: Lehmann will mit Löw über seine Zukunft reden

By

on

Fußball-Nationaltorhüter Jens Lehmann hat bezüglich seiner Zukunft eine Entscheidung getroffen. Verkünden will der Neu-Stuttgarter sie aber erst nach einem Gespräch mit Bundestrainer Joachim Löw, ob er in der Nationalmannschaft bleibt oder nicht.

„Ich weiß, was ich machen werde“, meinte Lehmann seinem ersten Auftritt mit dem VfB Stuttgart im Testspiel gegen seinen alten Verein Arsenal London (1:3). „Ich werde dies aber erst Joachim Löw mitteilen. Bisher haben wir noch nicht gesprochen“, erklärte er weiter.

Hängt Lehmann seine DFB-Handschuhe endgültig an den Nagel? Nach der EM hatte der 38-Jährige seine Zukunft bewusst offen gelassen, ob er in der DFB-Elf bleiben wird oder nicht. „Ich kann mir gut vorstellen, weiterzumachen. Aber vielleicht höre ich auch auf“, sagte Lehmann oft, der sich auch einen Einsatz als Ersatztorwart bei der WM 2010 in Südafrika vorstellen könnte.

Wie nun seine Entscheidung ausfällt, wird laut dem Bundestrainer die Öffentlichkeit in den nächsten zwei Wochen erfahren. Löw erklärte aber auch, dass es auch unabhängig von Lehmanns Entscheidung einen Wechsel im deutschen Tor geben könnte. „Letztlich muss ich die Entscheidung treffen“, sagte der DFB-Coach abschließend.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.