Ratgeber

BallKoRobics: Ball-Aerobic zur Förderung der Koordinationsfähigkeit

By

on

BallKoRobics ist eine Trainingsform, bei der Elemente der klassischen Aerobic mit Ballübungen verbunden werden. Dieses Programm trainiert nicht nur Ausdauer und Muskeln, sondern fördert auch die Koordinationsfähigkeit.

Mit BallKoRobics, das sich für das Training in der Halle ebenso wie auf dem Sportplatz eignet, sollen sowohl die Ausdauer, die Fitness als auch die Koordination gefördert werden, während der Spaß am Sport im Vordergrund steht. Die Standard-Aerobic wird mit spielerischen Ballübungen und kleineren Tanzelementen verbunden, und daraus entsteht ein vielseitiges Training, das durch den Einsatz des Balls auch Jungen zum Mitmachen motivieren soll. Besonders als Gruppentraining eignet sich BallKoRobics, da die einzelnen Teilnehmer durch das gegenseitige Zuwerfen des Balls gemeinsam, statt nur nebeneinander trainieren.


BallKoRobics: Ball-Aerobic für bessere Koordination und stärkere Muskeln

Der eigens für die BallKoRobics entwickelte Ball ist handlich, hat aber trotzdem ein Gewicht von immerhin fast 500 Gramm. Jedoch eignen sich auch andere Bälle bis zur Größe eines Fußballs für die Übungen. Er wird bei den Aerobic-Übungen mit ausgestreckten Armen festgehalten und abwechselnd hoch geworfen oder gehalten, außerdem gedribbelt, dem Partner zugeworfen, balanciert und so weiter. Das zusätzliches Gewicht soll die Arm-, Brust- und Rückenmuskulatur stärken, wodurch die gesamte Haltung des Oberkörpers verbessert wird. Die Aerobic-Übungen trainieren derweil die anderen Muskelpartien des Körpers, besonders aber die der Beine.

Durch das Zusammenspiel verschiedener Übungselemente stellt BallKoRobics hohe Anforderungen in Sachen Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Koordination. BallKoRobics eignet sich bei genügend langer Anwendung der Übungen auch als Ausdauersport, bei dem spielerisch die Fettverbrennung angeregt und die allgemeine Kondition verbessert werden kann. Ebenso gehören Bodenübungen mit zum Training. Der Ball kann zum Beispiel zwischen den Schenkeln oder Knien gehalten werden, während man Bauchmuskelübungen absolviert.

BallKoRobics: abwechslungsreiches Training

BallKoRobics erweist sich so schnell als variantenreiches Training, das im wahrsten Sinne des Wortes spielerisch absolviert werden kann. Die Erweiterung der Standard-Aerobic-Übungen durch den Einsatz des Balls gibt den Armen eine zusätzliche Aufgabe, die nicht nur der Stärkung der Muskulatur dient, sondern die Übungen auch interessanter und spannender macht. Partnerübungen können außerdem die einzelnen Trainingsteilnehmer miteinander verbinden, so dass die Trainingsstunde zum Gemeinschaftserlebnis wird. BallKoRobics ist mit seinem Facettenreichtum daher ideal sowohl zum Training allein daheim als auch für Gruppenübungen im Verein.

Auch interessant