Ratgeber

Bauch, Beine und Po – Ideale Fitnessübungen

By

on

Wenn mein innerer Schweinehund mal zu groß ist und ich mich ein paar Tage nicht im Fitnessstudio quälen möchte, helfen mir diese drei Übungen Bauch, Beine und Po trotzdem straff und in Form zu halten.

1. Die Kniebeuge: Für schön geformte Oberschenkel und einen Knack-Po

Im Stehen öffne ich die parallel gestellten Füße etwa hüftbreit und beuge nun langsam die Knie. Dabei schiebe ich den Po nach hinten und stelle mir vor ich würde mich auf einen Stuhl setzen wollen. Ich achte darauf, dass meine Knie nicht über meine Zehen hinaus ragen. Beim Aufrichten spanne ich den Po fest an. Diese Übung wiederhole ich etwa 50 Mal bis die Oberschenkelmuskeln brennen!

2. Crunches: Für einen flachen Bauch

Auf dem Rücken liegend positioniere ich meine Hände locker am Kopf. Nun löse ich die Schultern vom Boden und ziehe das Brustbein nach oben, während ich gleichzeitig meine angewinkelten Beine von der Hüfte aus nach oben schiebe. Danach senke ich beides wieder, ohne meine Schultern ganz abzulegen. Nach 200 Wiederholungen fühlt sich mein Bauch gleich viel flacher an!

3. Das Brett: Perfekt für Bauch, Beine, Po und eine tolle Körperspannung

Aus der Bauchlage setze ich die Knie auf und stütze mich auf die Unterarme. Nun löse ich die Knie vom Boden, so dass Beine, Po und Schultern unter Spannung eine gerade Linie bilden. Diese Position halte ich so lange wie möglich.

Wenn ich am nächsten Morgen mit einem kleinen Muskelkater aufwache, weiß ich, dass es sich gelohnt hat!

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.