Sportnews

Dahlmeier Dritte im Ruhpolding-Sprint

By

on

Ruhpolding – Laura Dahlmeier hat sich beim Heim-Weltcup in Ruhpolding im Sprint der Finnin Kaisa Mäkäräinen und der Tschechin Gabriela Koukalova geschlagen geben müssen. Die Top-Drei der Weltcup-Gesamtwertung blieben vor 15 000 Zuschauern in der ChiemgauArena allesamt fehlerfrei.

Mäkäräinen gewann das 7,5-Kilometer-Rennen mit großem Vorsprung. Die Finnin war im leichten Schneetreiben 30,1 Sekunden schneller unterwegs als die Drittplatzierte Dahlmeier und lag auch noch 22 Sekunden vor Koukalova. Zweitbeste deutsche Skijägerin war die ebenfalls fehlerfrei gebliebene Franziska Hildebrand als Sechste mit einem Rückstand von gut einer Minute.

Fotocredits: Sven Hoppe,Matthias Balk
(dpa)

(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.