Ratgeber

I believe I can fly – Tipps zum Gleitschirmfliegen im Schwarzwald

By

on

Der Schwarzwald, das höchste deutsche Mittelgebirge, ist ein Traumziel für Gleitschirmflieger. Ob Erfahrene oder Anfänger, dank der vielseitigen Kursangebote kann jeder Gleitschirmflieger die wunderschöne Schwarzwaldlandschaft genießen. Einen „schönsten Startpunkt“ gibt es im Schwarzwald nicht, alle Flugrouten sind sehenswert. Interessierte können Kurse via Internet oder vor Ort bei ansässigen Gleitschirmschulen buchen.

Der Schwarzwald: ideales Mittelgebirge für Gleitschirmflieger

Von April bis Oktober ist das Klima im Schwarzwald ideal für Ausflüge mit Gleitschirmen und Drachen. In dieser Zeit können Interessierte einen Kurs buchen oder einen Trainingsurlaub in den Schwarzwald unternehmen. Natürlich sind die Kurse stets von der tagesaktuellen Wetterlage abhängig, denn Sicherheit steht im Vordergrund. In den Sommermonaten von Juli bis September herrschen aber traumhafte Bedingungen für Gleitschirmflieger, mit Ausfällen ist jetzt selten zu rechnen. Beliebte Reviere für Flieger sind das beschauliche Freiburg im Breisgau, wo Gleitschirme in den Südschwarzwald oder Richtung Schweiz starten und Bernau. Das Bernauer Hochtal gilt seit Jahren als Topadresse für Anfänger und Profis im Gleitschirmflug. Die sanften Hügel und weiten Landeflächen bieten ideale Bedingungen für Anfänger.

Voraussetzungen und Ablauf der Gleitschirmkurse

So schön das Gleitschirmfliegen ist, so gefährlich kann es bei falscher Ausübung werden. Deshalb gelten rechtliche Voraussetzungen für Kursteilnehmer und spätere Piloten. Die geistige und körperliche Gesundheit insbesondere im Herz-Kreislauf-System, eine hervorragende Reaktionsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein sind Grundvoraussetzungen für Kursteilnehmer. Eine durchschnittliche Fitness ist ausreichend, sportliche Flieger profitieren jedoch durch weniger Muskelkater.

Teilnehmer eines Gleitschirmkurses bekommen die komplette Ausrüstung gestellt, bequeme Kleidung sollte sie allerdings mitbringen. Vor den ersten Flugstunden mit der Gruppe steht eine theoretische Einführung an, bei denen die Teilnehmer in die Voraussetzungen und Sicherheitsaspekte eingewiesen werden. Auf Übungshängen machen sich die Teilnehmer mit ihrem Gleitschirm vertraut und lernen die Startabläufe kennen. Erst bei ausreichender Sicherheit geht es in die Luft. Nach zwanzig Flügen in maximal 100 m können die Teilnehmer alleine fliegen.

Der Traum vom Fliegen wird im Schwarzwald möglich

Der Schwarzwald ist ein ideales Revier, um Gleitschirmkurse und Trainingsurlaub zu buchen. Nicht nur die Wetterbedingungen sind ideal, auch die Landschaft ist traumhaft schön. Viele regionale Flugschulen haben sich auf Anfängerkurse spezialisiert. Interessenten können die Kurse im Internet oder direkt vor Ort buchen und ganz bequem mit der Kreditkarte bezahlen. Wer keine Kreditkarte hat, kann ebenso bequem im Internet zum Beispiel eine Kredit- und Payback-Karte beantragen.

Bild: Siegi – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.