Ratgeber

Nike Plus ruft zum Kampf der Geschlechter auf

By

on

Als ich vorgestern den neuen Spot von Nike Plus sah, bekam ich sofort Lust draußen eine Runde zu joggen. Hiermit ruft Nike zum Lauf-Kampf zwischen Männern und Frauen auf. Über das Nike Plus System werden dabei die gelaufenen Kilometer aufgezeichnet und verglichen.  Leider bin ich bislang nicht mit dem Nike Plus System ausgerüstet, also habe ich zunächst recherchiert, um was es sich dabei genau handelt.

Um Nike Plus nutzen zu können, gibt es zwei verschiedenen Möglichkeiten: Die erste setzt den Besitz eines iPod Nano voraus, zu dem man dann für 35 Euro ein spezielles Sportkit kaufen muss. Dieses beinhaltet einen Transponder, der in den Schuh eingesetzt wird und einen Empfänger, den man an den iPod anschließt. Über das Display des iPods sieht man nun, beispielsweise die gelaufene Strecke und die verbrauchten Kalorien. Bei der zweiten Variante kauft man sich ein Armband (79 Euro), das wiederum die Daten des Transponders im Schuh empfängt.

Bei beiden Möglichkeiten Nike Plus zu nutzen, können die Daten nach dem Lauf online an Nike Plus gesendet werden. Ist man hier angemeldet, werden die Daten gespeichert und es besteht die Möglichkeit sich Trainingstipps geben zu lassen. Es gibt eine Rangliste aller angemeldeten Nutzer und viele weitere spannende Tools zu entdecken.

Momentan schreckt mich der Preis des notwendigen Equipments noch ab. Schließlich funktioniert das System natürlich nur mit speziellen Nike Plus Laufschuhen. Allerdings reizt es mich schon sehr dieses neue Spielzeug mal auszuprobieren. Außerdem liegen die Frauen im Geschlechtervergleich eindeutig hinten und das können wir doch so nicht auf uns sitzen lassen, oder Ladies?!

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.