Ratgeber

Olympia: Bryan Clay führt im Zehnkampf

By

on

Halbzeit bei der Königsdisziplin: Nach fünf Disziplinen beim Olympischen Zehnkampf hat sich der US-Amerikaner Bryan Clay vorübergehend die Führung übernommen. Mit 4521 Punkten hat der ehemalige Weltmeister schon ein gehöriges Polster vor dem zweitplazierten Andrei Krautschanka aus Weißrussland (4433). Dicht dahinter liegt Trey Hardee (4428) aus den USA. Dagegen hat sich das deutsche Trio verkleinert.

Denn Arthur Abele musste vor dem 400-Meter-Lauf aus dem Wettkampf aussteigen. Ihn plagte eine Muskelverletzung im Oberschenkel, die ein Weitermachen unmöglich machte. Michael Schrader darf sich seinerseits über ein gutes Zwischenergebnis freuen. Der Newcomer liegt mit 4279 Punkten auf dem achten Platz gut im Rennen.

Weniger erfreulich verlief der erste Wettkampftag für Andre Niklaus. Der Berliner hat zurzeit 4079 Punkte auf dem Konto und liegt damit 100 Zähler unter seiner Bestleistung. „Mein Kugelstoßen war unter aller Sau. Irgendwo zwischen Weitsprung und Kugelstoßen habe ich meine Spannung verloren und erst beim Hochsprung wiedergefunden“, sagte Niklaus, der die Kugel nur auf magere 13,23 Meter stieß.