Ratgeber

Wladimir Klitschko verteidigt mühelos durch K.o. gegen Hasim Rahman seine Titel

By

on

Weltmeister Wladimir Klitschko verteidigte am Samstagabend in der SAP-Arena von Mannheim gegen den US-Amerikaner Hasim Rahman ohne Probleme seine Titel der Verbände WBO und IBF im Schwergewicht durch technischen K.o. in siebten Runde.

[youtube KuOo6AQhBvc]

Für Wladimir Klitschko war es der 52. Triumph im 55. Profikampf. In dem einseitigen Kampf geriet der 32-jährige Ukrainer nicht einmal in ernsthafte Bedrängnis. Hasim Rahman war kein würdiger Gegner für eine Titelverteidigung . Klar das der der alte und neue Weltmeister der Verbände WBO, IBO, IBF in Gedanken schon beim nächsten Kampf ist. „Ich bin in guter Verfassung, ich möchte keine lange Pause machen“, sagte Klitschko nach dem Sparringsrunde.

Der ersehnte Kampf gegen den ursprünglichen Herausforderer Alexander Powetkin, der verletzungsbedingt absagen musste, wird aber nicht vor September 2009 zustande kommen. Als potentielle Gegner sind nun Namen wie Nikolai Walujew und Ruslan Chagaev oder starke Nachwuchsboxer wie Chris Arreola und David Haye im Gespräch.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.