Ratgeber

Olympia 2008: Tennisspieler Kohlschreiber muss wegen Verletzung passen

By

on

[youtube EXjcPd5NvSA]

Der deutsche Tennisspieler Philipp Kohlschreiber hat sich einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen und muss somit seine Teilnahme an den Olympischen Spielen abschreiben. „Ich bin sehr traurig und enttäuscht“, sagte der Augsburger.

Anfang August hatte sich Kohlschreiber beim Masters in Cincinnati im Viertelfinale gegen den Kroaten Ivo Karlovic verletzt. „Wann hat man als Sportler schon einmal die Gelegenheit, an Olympischen Spielen teilzunehmen? Eine Verletzung kommt einem nie gelegen, aber dass ich ausgerechnet jetzt ausfalle, ist schon extrem ärgerlich“, ärgerte sich die Nummer 29 der Weltrangliste.

Der 24-Jährige muss mindestens zwei Wochen pausieren. Somit ist für den Augsburger auch die Teilnahme an den US Open, die am 25. August starten, in Gefahr

Beim olympischen Turnier sollte Kohlschreiber eigentlich mit Nicolas Kiefer im Doppel spielen. Nach der Absage könnten nun Kiefer und Rainer Schüttler für Deutschland um eine Medaille kämpfen. Ob dieser Wunsch der beiden Tennisprofis auch rassisiert werden kann, steht noch nicht fest Der Internationale Tennisverband (ITF) stimmte dieser Bitte, in dieser Konstellation im Doppel starten zu dürfen, zunächst nicht zu. Trotzdem hoffen Kiefer und Schüttler noch auf eine baldige Zusage des ITF.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.