Ratgeber

Tour de Ski: Axel Teichmann sichert sich zweiten Tageserfolg

By

on

Axel Teichmann hat heute bei der Tour de Ski in Nove Mesto (CZE) seinen zweiten Tagessieg eingefahren. Der Thüringer dominierte im 15-Kilometer-Klassikrennen das Renngeschehen und rückte in der Gesamtwertung auf Platz drei vor.

Axel Teichmann raste im klassischen Stil in einer Zeit von 39:03,7 Minuten ins Ziel. Zweiter wurde der Norweger Martin Johnsrud Sundby mit fünf Sekunden Rückstand auf den DSV-Langläufer. Platz drei erzielte Nikolaj Schebotko aus Kasachstan. Teichmann hat im Gesamtklassement nur noch 16,5 Sekunden Rückstand auf den Führenden Dario Cologna aus der Schweiz.

Heimtrainer Cuno Schreyl war hoch erfreut über die Leistung seines Schützlings: „Unsere Taktik sah vor, von Beginn an Druck zu machen. Er hatte zwar nicht immer die Bestzeit, aber er war stets im Bilde und auf einer Wellenlänge mit den Führenden. Auf den letzten fünf Kilometern hat er dann seine Stärke ausgespielt.“

An Neujahr findet an gleicher Stelle der zweite Sprint der Tour de Ski statt. „Erst muss ich den Sprint am Neujahrstag überstehen. Dann kann ich erst sagen, ob ich noch eine Chance in der Gesamtwertung habe“, erklärte der zweimalige Weltmeister.  Am Wochenende werden in Val di Fiemme (ITA) die letzten beiden Rennen ausgetragen, wobei dann der Titel an den derzeit besten Skilangläufer der Welt vergeben wird.

Dieser Abfahrtshang wartet als finaler Anstieg am Sonntag auf die Skilangläufer:

[youtube NvyoebxR7xI]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.